Orchideen-Exkursion des TOV

Aufgrund des verspäteten Blüh-Termins wird die Orchideen – Exkursion für unsere Vereinsmitglieder am Samstag, 22. Juni, wiederholt. Wir treffen uns dazu spätestens um 9.30 Uhr beim GH Schneeberg, von dort ist die Auffahrt zur Kala-Alm mit dem PKW möglich. Um 10.00 Uhr starten wir von der Kala-Alm zur TOV-Wiese. Wir laden dazu auch interessierte Nicht-Mitglieder ein, die beim ersten Termin noch nicht die Gelegenheit hatten, die Wiese in erwarteter Vollblüte anzutreffen.

Bitte an unseren Obmann melden:

1) wer teilnimmt und

2) wer eine Fahrgelegenheit benötigt

Brand-Knabenkraut und Fliegen-Ragwurz . . .

. . . möglich, dass wir sie antreffen.

Das war die Orchideenwanderung auf die Kala-Alm

Die Vorzeichen waren alles andere als optimal: Da hatten die Orchideen heuer doch glatt auf Grund der Kälte im Mai beschlossen, zwei Wochen später zu erscheinen, wohl eine Enttäuschung für alle, die sich auf der Orchideenwiese bei der Kala-Alm einen farbenfrohen Blütenteppich erwartet hatten. Trotzdem ließen es sich an die 80 Naturbegeisterte nicht nehmen, am Samstag, dem 8. Juni, auf die Kala-Alm zu kommen, um an einer der Führungen zur erwähnten Wiese teilzunehmen. Als fachkundige Führer standen Michael Thalinger vom Tiroler Landesmuseum, Erhard Maroschek, Heini Schallhart und Hubert Salzburger bereit. Und ganz umsonst sollten die Teilnehmer die Mühen nicht auf sich genommen haben, denn die ersten Vorboten waren schon zu bestaunen, u.a. Breitblättriges und Männliches Knabenkraut, Schwertblättriges Waldvögelein und als versöhnlicher Ausklang einige Exemplare vom Frauenschuh.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgten unser Obmann Max und Hüttenwirt Domi, der sich um den Bustransfer und das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgte.

Frauenschuh (Cypripedium calceolus) auf dem Weg zur Kala-Alm